Webcam mit Bewegungsmelder zur Vogelüberwachung nutzen

Die Idee ist so simpel und banal wie man es sich nur denken kann: Vor meinem Wohnzimmerfenster ist ein Baum, in den wir im Winter Meisenknödel hängen. Das lockt natürlich jede Menge Vögel an und die Idee ist es, diese einfach mal per Bewegungsmelder und Webcam des CrowPi2 abzufotografieren.

Verwendete Software: Motion

sudo apt-get install motion

Nun Motion konfigurieren:
sudo nano /etc/motion/motion.conf

Hier folgende Optionen setzen:

stream_localhost – von on auf off setzen
Erlaubt den Zugriff von Localhost aus (on = local, off = global)
output_motion – von off auf on setzen
Gibt ein Bild nur aus, wenn sich Pixel ändern
daemon – von off auf on
Führt Prozess im Hintergrund aus (on = Hintergrund)
stream_port
Der Port, unter welchem das Bild der Webcam erreichbar ist
width
Breite des Bildes (Angabe in Pixel)
height
Höhe des Bildes (Angabe in Pixel)
framerate
Bildwiederholrate der Ausgabe des Bildes
quality
Qualität des Bildes
target_dir
Zielordner für Bilder bzw. Videos

Starten des ganzen mit
sudo motion

Nun kann Motion im Browser aufgerufen werden. Einfach folgende Seite öffnen:
localhost:8081
bzw.
localhost:8080

Nicht wundern: Im Default zeigt es nur in blau alle erkannten Pixeländerungen über der Schwelle an. Für die Spatzenbeobachtung war es nötig, diese Schwelle etwas runter zu setzen, da die Tiere dann doch recht klein sind.

Das Ergebnis:

Die eingebaute Webcam versagt hier am trüben Januar-Nachmittag schon sehr stark. Ein nächstes Projekt wäre es, eine richtige Kamera mit zu integrieren. Ich habe zwar keine passenden Kameras, die sich direkt ansprechen lassen, aber über die beim CrowPi2 mitgelieferten Motoren müsste man eigentlich auch einen Kameraauslöser drücken können.

Links




Backlinks: Technik:CrowPi2 Raspberry Pi