Inhalte einfügen für Profis

Angelegt Freitag 06 November 2020

Hat man Inhalte in der Zwischenablage, kann man sie mit Strg+V einfügen. Soweit klar. Man kann aber über

Start
-> Einfügen

noch viel spannendere Sachen machen. So kann man dort auch direkt nur Formeln oder nur Werte einfügen oder festlegen, dass die Inhalte aus der Zwischenablage "transponiert" werden. Sind sie also in einer horizontalen Anordnung nebeneinander, würden sie jetzt vertikal übereinander eingefügt. Man kann die Werte auch als Verknüpfung einfügen - Excel setzt dann einen Quellbezug zur Ursprungszelle.

Ich kann auch festlegen, dass die Formatierung der Ursprungszellen verworfen werden soll oder dass die Zellbreite der Ursprungsformatierung übernommen wird.

Man kann Inhalte auch als Grafik einfügen (praktisch, um schnell eine Tabelle in ein Bild umzuwandeln!) oder nur die Formatierung einfügen.

Richtig fancy wird es dann über das Dialogfeld "Inhalte einfügen". Dort kann ich z.B. festlegen, dass der Inhalt meiner Zwischenablage auf die bereits bestehenden Werte addiert, subtrahiert oder multipliziert werden soll.




Backlinks: Technik:Excel