Aktionen

Colmar

Aus Schmalenstroer/wiki

Colmar ist die Freiburg am nächsten gelegene, größere Stadt im Elsass. Die ganze Innenstadt ist unverschämt hübsch. Sie beseht aus niedlichen, bunten elsässischen Fachwerkhäusern, welche auch noch liebevoll geschmückt und dekoriert sind. Colmar ist so hübsch, dass es schon fast wieder kitschig ist. Colmar lebt auch richtig und ist eine lebendige Stadt voller Geschäften, Kultur und Aktivitäten.

Leider ist Colmar mittlerweile eine dieser Städte, in denen Touristen übermäßig hausen und gewissermaßen das Flair, das sie suchen, selbst zerstören: Mini-Bähnchen und Kutschen fahren sie durch die Stadt, auf den Kanälen fahren sie auf Booten und natürlich haben sich auch die Geschäfte im Innenstadtbereich auf sie eingestellt.


Anfahrt
  • Am einfachsten geht es mit dem Auto - Colmar ist ca. 50km entfernt
  • Es gibt leider aufgrund des Zweiten Weltkrieges keine durchgehende Bahnverbindung nach Colmar, daher kann man mit dem Zug nach Breisach fahren und von dort aus mit dem Bus weiter
  • Mit 50km pro Weg ist die Strecke wohl etwas zu lang für eine Radtour, aber wenn man mit dem Zug bis Breisach fährt und das Rad dort einpackt, sind es nur noch flache 28km
Was machen?
  • Durch die Stadt bummeln und einfach das Flair genießen. Im Touristenbüro gegenüber des Unterlinden-Museums gibt es einen kostenlosen Stadtplan, der auch eine Rundtour beinhaltet
  • Ich würde von Touristenkrams wie Bähnchen- oder Bootstour abraten
  • Das Unterlinden-Museum besuchen. Der Isenheimer Altar ist eines dieser scheinbar aus der Zeit gefallenen Meisterwerke, die man einfach mal gesehen haben sollte. Im Museum gibt es aber auch noch Werke von Dürer, Picasso und weiteren bekannten Künstlern.
  • Einkaufen. Colmar hat einige Geschäfte, die es so in Deutschland nicht gibt und in denen man interessante Dinge findet. Ein Stadtbummel ist interessant.
  • Nougat probieren. Das handgemachte Nougat ist eine lokale Spezialität, natürlich sündhaft teuer und eine riesige Touristenfalle, aber sehr lecker. Es lohnt sich, das mal zu probieren.
Tipps
  • Colmar lebt in den Sommermonaten richtig auf. Dann ist die Stadt voller Blumenschmuck, Menschen sitzen draußen, die Straßen sind fast schon zu voll und es ist alles voller Blumenschmuck. Im Winter ist die Stadt deutlich weniger schön
  • Colmar hat auch eine reichhaltige Kulturszene und liegt auch noch so nah an Freiburg, dass man durchaus einen Blick auf die dortigen Veranstaltungen haben kann
  • Wenn man noch Zeit hat, kann man im Anschluss auch noch die weiteren elsässischen Örtchen am Vogesenrand wie Riquewiehr oder Ribeauvillé besuchen oder direkt weiter in die Vogesen.