Aktionen

OpenData

Aus Schmalenstroer/wiki

Datenquellen

Artikel

  • Gibt es ein Open Movement? - netzpolitik.org [1]

Probleme

  • CrimeMaps können bestimmte Gegenden stigmatisieren [2]
  • Beispiel Indien: Digitalisierung des Katasters hat zum Aufstieg weniger großer Firmen geführt, viele kleine zerstört und lokales Wissen vernichtet
  • Generell: "It empowers the empowered", wer mit OpenData spielt und davon profitiert, ist häufig männlich, weiß, gut verdienend und gebildet
  • Firmen versuchen möglichst billig an Daten zu kommen, "Ausverkauf staatlicher Daten"
  • Die Kombination von Daten ist rechtlich problematisch und kann zu Privatsphäre-Verletzungen führen. Beispiel hier: Offenlegung von Grundsteuerdaten führt zu Einfall von Marketingfirmen; Kriminalitätskarte kann Versicherungsbeiträge beeinflussen oder zu Direktmarketing im Stile von "In ihrer Straße wurden letzten Monat 3 Leute überfallen, wollen sie mit unserem Berater sprechen?" führen.
  • Privatsphäre-Probleme: Gerade staatliche Daten enthalten viele sensible Daten über Bürger, werden diese veröffentlicht und mit anderen Daten kombiniert, dringt dies in deren Privatsphäre ein [3]