Aktionen

Wo die Atombomben gefallen wären

Aus Schmalenstroer/wiki

WORK IN PROGRESS!

Risks & hazards A State by State Guide FEMA196
  • Ein Bericht der US-Katastrophenschutzbehörde FEMA aus dem September 1990, welcher auf US-Planungsdaten aus dem Jahr 1988 basiert (S.15).
  • Ein möglicher Atomkrieg wird ab Seite 12 behandelt
  • Es gibt eine Karte für jeden US-Bundesstaat mit möglichen Zielen
  • Es ist aber damit zu rechnen, dass einige geheime Ziele hier nicht auftauchen
  • Die Karten zeigen nur die Befürchtungen der Amerikaner, keine realen Zielplanungen der UdSSR
Aktuelle US-Planungen

Von ready.gov: [2]

In general, potential targets include
   *Strategic missile sites and military bases.
   *Centers of government such as Washington, DC, and state capitals.
   *Important transportation and communication centers.
   *Manufacturing, industrial, technology, and financial centers.
   *Petroleum refineries, electrical power plants, and chemical plants.
   *Major ports and airfields.
US-Planungen von 1945
  • Umfasst 204 Atombomben gegen 66 Städte
  • [3]
US-Planungen von 1956
Zweiter Weltkrieg
  • Als Ziele im Deutschen Reich wurden Berlin, Ludwigshafen und Mannheim ins Auge gefasst [5]
Fulda Gap / Zebra-Paket
  • Geplant war, den Fulda-Gap mit 141 Minen mit Nuklearsprengköpfen zu sperren [6]
  • Die Minen sollten im Falle einer Invasion des Warschauer Pakts nach Westdeutschland innerhalb von zwei Stunden durch das V. US-Korps im Fulda Gap (114 Sprengköpfe) und im Kinzigtal (27 Sprengköpfe) in vorbereiteten Schächten zur Explosion gebracht werden, um den Gegner an Engstellen (Brücken, Autobahnen, Tunnel) aufzuhalten
Polnische Karte
Einbauen